LAG beschließt 3 Projekte und REK-Nachbesserungen

Home » Allgemein » LAG beschließt 3 Projekte und REK-Nachbesserungen

LAG beschließt 3 Projekte und REK-Nachbesserungen

Posted on

Am 11.10.2022 hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) drei neue LAG-Mitglieder aufgenommen, neue Projekte beschlossen und letzte Nachbesserungen am REK vorgenommen.

Die LAG freut sich nun den NABU Northeim, die SüdniedersachsenStiftung und die IHK Hannover als stimmberechtigte LAG-Mitglieder in Ihre Mitte aufnehmen zu können.

Auch freuen können sich Projektträger*innen: Das Projekt des Tateliers, ursprünglich als Startprojekt für die nächste Förderperiode, kann schon in dieser Förderperiode umgesetzt werden. Die LAG hat den Weg dazu geebnet. Außerdem hat die LAG das bereits beschlossene Projekt “Aufenthaltsbereich Ortsmitte Fredelsloh” mit einem neuen Kostenrahmen bewilligt. Als neuen Projekt stellt Herr Bartens vom Landvolk Kreisbauernverband das Projekt “Agrarberatung Klimaschutz” vor. Durch eine Personalstelle über zwei Jahre sollen Landwirte Unterstützen u. a. in den Themen regernative Energieerzeugung, Gewässerrandstreifen und allgemein eine nachhaltige Unternehmensführung erhalten. Die LAG gab auch für dieses Projekt grünes Licht.

Die LAG traf sich erstmals in einem hybriden Format. 20 LAG-Mitglieder haben sich in den Räumlichkeiten der Harz-Weser-Werke getroffen, 13 haben sich digital zugeschaltet. Die nächste LAG-Sitzung findet am 14.02.2023 vollständig digital statt.

Gruppenfoto der LAG
Print Friendly, PDF & Email